Sonderausstellung zum 17. Fotowettbewerb „Natur im Fokus“

20. Februar bis 2. Juni 2024 

Auch in diesem Jahr zeigen wir im Rahmen einer Sonderausstellung die besten Bilder des Fotowettbewerbs „Natur im Fokus“ für Kinder und Jugendliche aus Bayern. Seit 2007 wird dieser Wettbewerb jährlich ausgeschrieben und gemeinsam vom Museum Mensch und Natur, dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern getragen. Seit 2023 ist außerdem der Landesbund für Vogel- und Naturschutz Partner des Wettbewerbs. 

Mehr als 900 junge Fotografinnen und Fotografen im Alter von 7 bis 18 Jahren aus allen Teilen des Freistaats nahmen diesmal teil und haben mehr als 2.000 Fotos eingereicht. Eine Jury aus Fotografen, Medienprofis und den Veranstaltern wählte daraus die Preisträgerinnen und Preisträger aus, die am 19.2.2024 von den beiden Staatsministern Thorsten Glauber (Umwelt und Verbraucherschutz) und Markus Blume (Wissenschaft und Kunst) in einer festlichen Veranstaltung im Museum Mensch und Natur geehrt werden. 

Wie immer gab es zwei Themen-Kategorien, die in diesem Jahr „Blumen, Blüten Bestäuber“ sowie „Wälder, Wiesen, Wälder“ hießen. Bei der ersten einen galt es, die Blütenvielfalt Bayerns zu zeigen und den fleißigen Bestäubern nachzuspüren, die diese Blüten anlocken. Die zweite Kategorie widmete sich dagegen den vielfältigen Lebensräumen Bayerns und ihren Bewohnern, denen mit der Kamera nachgespürt werden sollte.

Bei der Bewertung legte die Jury viel Wert auf interessante Motive, spannende Bildkompositionen und vor allem viel Kreativität und weniger auf technische Perfektion. Ziel dieses Fotowettbewerbs ist es nicht zuletzt, Kinder und Jugendliche dazu anzuregen, die Natur zu entdecken. Denn nur was man kennt, schätzt und schützt man.

In der Sonderausstellung gezeigt werden die ersten drei Plätze jeder Kategorie in drei Altersklassen sowie insgesamt vier Sonderpreise. Neben diesen 22 Siegerbildern sind etwa 100 weitere Bilder, die sogenannten „Lobenden Erwähnungen“, in elektronischer Form zu sehen. Das Spektrum reicht dabei von beeindruckenden Nahaufnahmen über bewegende Tier- und Pflanzenportraits bis hin zu stimmungsvollen und manchmal fast abstrakten Kompositionen. Dabei beeindrucken die Bilder durch ihre hohe Qualität und überraschende Perspektiven sowie teilweise geradezu unglaubliche Motive, die selbst die erfahrene Jury immer wieder in Staunen versetzt haben.  

Eintrittspreise: 
Für die Ausstellung „Natur im Fokus“ wird kein zusätzlicher Sonderausstellungseintritt erhoben.

Unter dem Titel „Natur im Fokus on Tour“ gehen die prämierten Bilder gehen auch in insgesamt drei identischen Versionen auf Ausstellungstour durch Bayern. Standorte und Termine werden zeitnah auf unserer Webseite und  www.natur-im-fokus.de bekanntgegeben.

Hier finden sie auch unseren Natur im Fokus Flyer.

Preisträger Kategorie A Altersklasse 7-10 ©STMUV
Preisträger Kategorie A Altersklasse 11-14 ©STMUV
Preisträger Kategorie A Altersklasse 15-18 ©STMUV
Preisträger Kategorie B Altersklasse 7-10 ©STMUV
Preisträger Kategorie B Altersklasse 11-14 ©STMUV
Preisträger Kategorie B Altersklasse 15-18 ©STMUV
Sonderpreis des Bayerischen Sparkassenverband ©STMUV
Sonderpreis des Verein der Freunde und Förderer des Museums Mensch und Natur e.V. ©STMUV
Sonderpreis des Förderkreis BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern e.V. ©STMUV
Staatsminister Glauber gratuliert den Preisträgerinnen und Preisträgern ©STMUV
Sonderpreis des Bayerischen Landesbund für Vogel- und Naturschutz (LBV) ©STMUV
Ein stolzer Blick in die Sonderausstellung auf die eigenen Werke. ©STMUV
Ein Schnappschuss von den stolzen Preisträgern und Preisträgerinnen. ©STMUV
Alle Preisträger und Preisträgerinnen mit STM Blume und STM Glauber. ©STMUV
Zahlreiche Gäste und zwei Bayerische Staatsminister kamen zur Preisverleihung. ©STMUV