Familienführungen im Museum Mensch und Natur

Freitags im Museum 15:00 – 16:00 Uhr
Treffpunkt: Foyer des Museums

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Führungen sind kostenlos. Sie zahlen den regulären Museumseintritt.
Wir danken dem Verein der Freunde und Förderer des Museums Mensch und Natur e. V. für die Unterstützung.

Grafisches Icon Sonderausstellung Skelette

Knochen und Skelette – Choreografen der Bewegung

17. Mai 2024
Führung durch die Sonderausstellung mit Estelle Hower-Tilmann,
1 Stunde (Kinder ab 7 Jahre)

Die Skelette von Wirbeltieren zeigen eine erstaunliche Vielfalt: von winzig klein und zerbrechlich zart, bis gewaltig groß und mächtig. Sie ermöglichen unterschiedlichste Arten der Fortbewegung – von Schwimmen über Laufen, Springen bis hin zum Fliegen, was anhand verschiedenster Tierskelette eindrucksvoll in Szene gesetzt ist. Können uns Skelette noch mehr über die Tiere verraten und wie ist das bei uns Menschen? Wie sehen Knochen eigentlich von innen aus und sind sie lebendig?

Besuch des Erdbebensimulators

24. Mai 2024
Führung mit Ulrike Hellerer, 1 Stunde
(Kinder ab 8 Jahre)

Meteoriten fallen vom Himmel, Vulkane spucken Feuer und immer wieder bebt die Erde? Habt ihr so etwas schon einmal erlebt? Bei uns im Museum erfahrt ihr etwas darüber, warum „Steine“ vom Himmel fallen, die Erde bebt oder Vulkane ausbrechen. Im Erdbebensimulator können wir im Anschluss eine Reise zu verschiedenen Erdbeben aus aller Welt antreten und diese am eigenen Leib spüren. 

Die Teilnehmendenzahl ist auf 15 begrenzt. Nicht für Personen mit Cochlea-Implantat oder Herzschrittmacher geeignet. Der Erdbebensimulator ist nicht barrierefrei.

Unsere Vorfahren 

31. Mai 2024
Führung mit Ulrike Hellerer, 1 Stunde
(Kinder ab 6 Jahre)

Versteinerte Reste von urzeitlichen Lebewesen faszinieren die Menschen seit langem: Was können uns diese Fossilien über das längst vergangene Leben erzählen? Warum faszinieren uns Schädel und was verraten sie uns über unsere Vorfahren? Wer war Lucy und was macht sie für uns so besonders? Tauche ein in unserer Menschheitsgeschichte.

Besuch des Erdbebensimulators

07. Juni 2024
Führung mit Eline van Puyvelde, 1 Stunde
(Kinder ab 8 Jahre)

Meteoriten fallen vom Himmel, Vulkane spucken Feuer und immer wieder bebt die Erde? Habt ihr so etwas schon einmal erlebt? Bei uns im Museum erfahrt ihr etwas darüber, warum „Steine“ vom Himmel fallen, die Erde bebt oder Vulkane ausbrechen. Im Erdbebensimulator können wir im Anschluss eine Reise zu verschiedenen Erdbeben aus aller Welt antreten und diese am eigenen Leib spüren. 

Die Teilnehmendenzahl ist auf 15 begrenzt. Nicht für Personen mit Cochlea-Implantat oder Herzschrittmacher geeignet. Der Erdbebensimulator ist nicht barrierefrei.

Katzen – von lautlosen Jägern und sanften Stubentigern

14. Juni 2024
Führung mit Ulrike Hellerer, 1 Stunde
(Kinder ab 6 Jahre)

Katzen sind die beliebtesten Haustiere in Deutschland. Doch trotz aller Anpassung an unseren Alltag haben sich unsere Mitbewohner einen Teil ihrer wilden Persönlichkeit bewahrt. Wir machen uns im Museum auf die Suche nach den besonderen Eigenschaften dieser außergewöhnlichen Tiere. Wo kommen sie her? Was können sie besser als alle anderen? Wie leben ihre wilden Verwandten? Und wer ist hier eigentlich der Chef?

Grafisches Icon Sonderausstellung Skelette

Knochen und Skelette – Choreografen der Bewegung

21. Juni 2024
Führung durch die Sonderausstellung mit Estelle Hower-Tilmann,
1 Stunde
(Kinder ab 7 Jahre)

Die Skelette von Wirbeltieren zeigen eine erstaunliche Vielfalt: von winzig klein und zerbrechlich zart, bis gewaltig groß und mächtig. Sie ermöglichen unterschiedlichste Arten der Fortbewegung – von Schwimmen über Laufen, Springen bis hin zum Fliegen, was anhand verschiedenster Tierskelette eindrucksvoll in Szene gesetzt ist. Können uns Skelette noch mehr über die Tiere verraten und wie ist das bei uns Menschen? Wie sehen Knochen eigentlich von innen aus und sind sie lebendig?

Tiere im Wasser 

28. Juni 2024
Führung mit Dr. Ilse Tutter, 1 Stunde
(Kinder ab 6 Jahre)

Das Meer ist der Ursprung allen Lebens auf unserem Planeten. In dieser Führung erfahren wir Spannendes über die ersten Lebewesen, wer zur Zeit der Dinosaurier im Meer lebte und welche faszinierenden Tiere heute noch in den Tiefen der Ozeane hausen. Wir können aber auch in unserer Heimat interessante Wassertiere entdecken.

Besuch des Erdbebensimulators

05. Juli 2024
Führung mit Ulrike Hellerer, 1 Stunde
(Kinder ab 8 Jahre)

Meteoriten fallen vom Himmel, Vulkane spucken Feuer und immer wieder bebt die Erde? Habt ihr so etwas schon einmal erlebt? Bei uns im Museum erfahrt ihr etwas darüber, warum „Steine“ vom Himmel fallen, die Erde bebt oder Vulkane ausbrechen. Im Erdbebensimulator können wir im Anschluss eine Reise zu verschiedenen Erdbeben aus aller Welt antreten und diese am eigenen Leib spüren. 

Die Teilnehmendenzahl ist auf 15 begrenzt. Nicht für Personen mit Cochlea-Implantat oder Herzschrittmacher geeignet. Der Erdbebensimulator ist nicht barrierefrei.

Eine Reise durch die Geschichte des Lebens 

12. Juli 2024
Führung mit Eline van Puyvelde, 1 Stunde
(Kinder ab 8 Jahre)

Unsere Zeitreise beginnt vor 4 Milliarden Jahren am größten Diorama des Museums, einer eindrucksvollen Landschaft ohne Leben. Welche Lebewesen haben sich dann im Laufe der Erdgeschichte entwickelt? An Hand von Versteinerungen und Nachbildungen folgen wir dem langen Weg von der ersten Bakterie über Rieseninsekten und Dinosaurier bis zu unseren Vorfahren.

Vom Fressen der Tiere

19. Juli 2024
Führung mit Estelle Hower-Tilmann, 1 Stunde
(Kinder ab 6 Jahre)

Unsere Zeitreise beginnt vor 4 Milliarden Jahren am größten Diorama des Museums, einer eindrucksvollen Landschaft ohne Leben. Welche Lebewesen haben sich dann im Laufe der Erdgeschichte entwickelt? An Hand von Versteinerungen und Nachbildungen folgen wir dem langen Weg von der ersten Bakterie über Rieseninsekten und Dinosaurier bis zu unseren Vorfahren.

Wasser – ein besonderer Stoff

26. Juli 2024
Führung mit Andrea Koplitz-Weißgerber, 1 Stunde
(Kinder ab 6 Jahre)

Wasser ist kostbar, Wasser ist lebensnotwendig. In der Abteilung „Unruhiger Planet Erde“ gehen wir auf Spurensuche: Wo überall gibt es Wasser? Wie formt das Wasser die Oberfläche der Erde? Welche Kräfte treiben den Wasserkreislauf an? Und welches Wasser kann man trinken?